Neustadtzentrum

+++ Umzug ab Januar in die Adam-Karillon-Straße 23 –
Während der Pandemie nur mit Anmeldung +++

Vorstellung des Projekts

Entstehung

Seit 2010 gibt es im Mainzer Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Neustadtzentrum eine offene und kostenlose Hausaufgabenbetreuung für interessierte Schüler*innen aller Schularten. Obwohl das Projekt zunächst noch recht klein begonnen hat, ist es heutzutage eines unserer größten Projekte – und ein voller Erfolg. Schon seit vielen Jahren verbindet uns mit dem Jugendzentrum eine hervorragende Kooperation.

Betreuungsalltag

Im Projekt engagieren sich elf Betreuer*innen in zweier- und dreier-Teams von Montag bis Donnerstag. An diesen Tagen sind wir zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für die Kinder und Jugendlichen wichtige Ansprechpartner*innen in allen Fragen rund um Hausaufgaben, Nachhilfe und Beratung bei schulischen Problemen. Die Zahl der teilnehmenden Kinder schwankt – besonders kurz vor den Klassenarbeiten und Lernkontrollen kann es richtig voll werden, während selten auch nur ein oder zwei Kinder pro Nachmittag zu uns kommen. Die Koordination des Projekts übernimmt Frederik Hiery.

Besonderheiten des Projekts

In diesem Projekt herrscht keine Anmeldepflicht, das heißt die Kinder und Jugendlichen können immer dann zu uns kommen, wenn Bedarf besteht. Im letzten Schuljahr konnten wir mit dem Angebot über 60 Schüler*innen überwiegend aus den Klassenstufen 7 bis 9 erreichen. Selbst oder sogar Oberstufenunterricht kann in Absprache mit dem Team erteilt werden.

Kurzfakten

Kontakt

Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Neustadtzentrum
Adam-Karillon-Straße 23
55128 Mainz

Projektleitung: Frederik Hiery

Betreuungszeiten

Montag bis Donnerstag,
16-18 Uhr

Betreuungsgruppen

Geöffnet für alle Klassenstufen