Ferienprogramm „Climb“

Liebe BiNen,

in Mainz gibt es ein Ferienangebot, auf das wir gerne aufmerksam machen möchten. Es handelt sich dabei um das Ferienprogramm „Climb“ bei dem, wie der Name schon verrät, geklettert wird. In Hamburg und Dortmund findet dieses Programm scon länger statt, in Mainz wird es in diesen Sommer und Herbstferien das erste Mal angeboten. Für genauere Infos hier die Homepage: http://www.climb-lernferien.de/lernferien/

Vielleicht findet sich auch die ein oder andere BINE, die Interesse daran hätte als Lehrer dort mitzuwirken?

Fachtagung “Mädchen. Jungen. Gender”

Liebe BiNen,

wir haben ein tolles Angebot der Stadt Mainz für für Lehrerinnen, Lehrer und Fachkräfte
aus der Jugend(bildungs)arbeit gefunden. Es handelt sich dabei um eine Fachtagung zum Thema „Mädchen. Jungen. Gender. Wie geschlechtersensible Berufsorientierung gelingen kann“. Bei Interesse könnt ihr euch im unteren Link das Faltblatt anschauen.
http://bine-mainz.de/wp-content/uploads/2016/02/Faltblatt_Fachtag_Maedchen_Jungen_Gender_28.4.16.pdf

Besuch im Staatstheater

Heute war wieder ein großer Ausflugtag 🙂

Mit über 25 Kindern der Flüchtlingsheime Bretzenheimer Straße und der Zwerchallee ging es in das Begegnungstheater „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew im Staatstheater Mainz.
Mit kräftiger Betreuungsunterstützung des Wishmobtheaters konnten die Kinder dem Stück, das auf deutsch und arabisch vorgelesen wurde, lauschen. Später durften sie sogar alle Musikinstrumente unter der Anleitung der Musiker ausprobieren!
Eine wirklich gelungene Inszenierung 🙂

Ferienprogramm „DenkSport“

In den Osterferien wird nun wieder das Ferienprogramm „DenkSport“ für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse im Neustadtzentrum und Haus der Jugend angeboten. Hier werden, in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität, die Themen Mathe und Sport spielerisch den Kindern näher gebracht.

Du kennst jemanden, der wen kennt, der wen kennt…? Dann gibt es hier noch mehr Infos für Interessierte: http://www.denksport.uni-mainz.de/

Frohes neues Jahr 2016!

Wir wünschen allen Bienen ein frohes und gesundes neues Jahr und bedanken uns bei allen Ehrenamtlichen, Förderern und Interessenten für das erfolgreiche letzte Jahr! 2016 startet auch direkt mit einer klasse Neuigkeit: Ab 11. Januar sind wir nach zwei Jahren wieder in der Martin-Luther-King-Grundschule mit einem eigenen Projekt vertreten! Mit einem kleinen Team werden wir an zwei Nachmittagen pro Woche fünf Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf unterstützen. Für den Mittwoch könnten wir noch tatkräftige Unterstützung gebrauchen. Wer also jemanden kennt, der jemanden kennt – wir freuen uns auf Nachrichten!

Auf ein erfolgreiches Jahr 2016!