Ausflüge

Ausflug zum Reiterhof nach Heidesheim

Am 22.08.2015 hieß es für insgesamt 20 Kinder und Jugendliche aus den Flüchtlingsheimen Zwerchallee und der Bretzenheimer Straße rauf aufs Pferd! Nach einer kurzen Zugfahrt und einem etwas längeren Fußmarsch bei sommerlichen Temperaturen erreichten wir den Reiterhof in der Nonnenaue in Heidesheim. Sobald die Kinder die Pferde und Ponys streicheln und sogar mit einer Bürste striegeln durften, war von der anfänglichen Scheu einiger Kinder nichts mehr zu sehen. Das Highlight war natürlich der Ritt auf den Pferden, der selbst die wildesten Kinder zahm werden ließ und so manches Talent im Umgang mit den Pferden offenbarte.
Im Anschluss daran gab es eine Stärkung mit Stockbrot, für die eigens ein kleines Feuer gemacht wurde und sich die Kinder einen Stock schnitzen durften, bevor es wieder zurück nach Mainz ging.

Im Namen des Vorstands möchten wir uns ganz herzlich bei Birgit bedanken, die den Kindern dieses tolle Erlebnis mit den Pferden und Ponys ihres Reiterhofes ermöglicht hat.Vielen Dank auch an alle Bildungsnetzwerker, die sich trotz der heißen Temperaturen bereit erklärt haben, die Kinder nach Heidesheim und zurück zu begleiten.


Ausflug ins Naturhistorische Museum Mainz 2015

Viel zu bestaunen gab es für insgesamt 21 Kinder aus den Flüchtlingsheimen Zwerchallee und der Bretzenheimer Straße am 4. April 2015. Im Rahmen der alljährlich durch das Naturhistorische Museum Mainz gebotenen Möglichkeit, Küken beim Schlüpfen aus dem Ei zu beobachten, organisierten unsere BINEn einen Ausflug ebendorthin, um den Kindern nicht nur den süßen Anblick der frisch geschlüpften Küken zu ermöglichen, sondern ihnen auch einige Einblicke in die Tierwelt zu bieten. Zudem erfuhren sie, wie das Küken überhaupt in das Ei kommt und wie man einen männlichen von einem weiblichen Vogel unterscheiden kann. Schließlich sollten die Kinder bei dem Museumsbesuch auch etwas lernen und ihr neu erworbenes Wissen über Vögel auch direkt selbst bei einigen ausgestopften Exponaten anwenden, die sie zur Belohnung auch anfassen durften.

Im Namen des Vorstands möchten wir uns ganz herzlich beim Naturhistorischen Museum Mainz bedanken, welches den Kindern eine kostenlose Führung und darüber hinaus ein sehr erkenntnisreiches Erlebnis zum Thema „Tierwelt“ ermöglicht hat. Vielen Dank auch an die fleißigen BINEn, die sich trotz des Osterwochenendes bereit erklärt haben, die Kinder zum Museum und wieder nach Hause zu begleiten.

Und zum Nachlesen in der Allgemeinen Zeitung vom 07.04.2015:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/die-kueken-moegen-alle_15163729.htm


Ausflug in die Kletterhalle 2015

Hoch hinaus ging es am 30.März 2015 für ca. 15 Kinder und Jugendliche des Flüchtlingsheims in der Zwerchalle. In Kooperation mit dem Aktionsbündnis „PlatzDa?!“ veranstalteten unsere BINEn einen Kletterausflug ins Blockwerk, an dem mit viel Freude und sportlichem Ehrgeiz seitens der Kinder teilgenommen wurde! Bereits am frühen Morgen ging es in Richtung Kletterhalle, in der sich dann alle ganz dem Klettern widmen konnten und dies auch tatkräftig taten, sodass wir BINEn recht schnell von den Jugendlichen und Kindern in den Schatten gestellt worden, die kaum noch zu bremsen waren! 🙂

Im Namen des Vorstands möchten uns ganz herzlich bei den Organisatoren bedanken und hoffen auch in Zukunft auf tolle Kooperationen. Gleichzeitig auch natürlich ein großes Lob an unsere fleißigen MitgliederInnen, die diese Aktion so tatkräftig unterstützt haben!

Artikel aus der Allgemeinen Zeitung vom 31.03.2015:

AZ 31_03_2015 – Klettern


Ausflug in den Gonsenheimer Wildpark 2014

Dank des Hinweises eines Bildungsnetzwerkers kam diese tolle Kooperation mit der NAJU zustande und bescherte den mehr als 30 Flüchtlingskindern aus dem Flüchtlingsheim in der Zwerchallee und dem Flüchtlingsheim Bretzenheim einen unvergesslichen Tag im Grünen!

Während die BetreuerInnen des Bildungsnetzwerks die Kinder und Jugendlichen sowie einige Elternteile, die als Betreuer mitgekommen waren, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Wildpark begleiteten und sie wieder heil nach Hause brachten, sorgten die NAJUs, die diesen Ausflug finanziell unterstützten, mit regionalem Obst vom Mainzer Wochenmarkt für das leibliche Wohl der Gruppe vor Ort. Dabei wurde auch an das leibliche Wohl der Tiere gedacht, welche die sichtlich darüber erfreuten Kinder mit vor Ort erworbenem Futter füttern durften. Neben dem Bestaunen der wilden Tiere konnten die Kinder im Abenteuerland an mehreren Stationen, die nach einem gemeinsamen Planungstreffen festgelegt wurden, zahlreichen Aktivitäten wie z. B. Malen, Ballspielen, Freundschaftsbänderknüpfen und dem Erkunden der Natur mit Becherlupen nachgehen.

Im Namen des gesamten Vereins möchten wir uns für diese tolle Zusammenarbeit mit der NAJU und die finanzielle Unterstützung ganz herzlich bedanken!

Zeitungsartikel in der Allgemeinen Zeitung:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/begegnungen-ohne-barrieren_14362653.htm (zuletzt abgerufen am 09.10.2014)


 Minigolfturnier 2014

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete BINE ein projektübergreifendes Minigolfturnier für die Kinder und Jugendlichen aus den Flüchtlingsheimen Bretzenheim und der Zwerchallee. Auf der Minigolfanlage im Mainzer Hartenbergparkbemühten sich die insgesamt 25 teilnehmenden Kinder und neun BetreuerInnenin Kleingruppen den Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch zu bekommen. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen gab es am Ende des Turniers für alle Teilnehmer eine erfrischende Belohnung in Form von Eis. Außerdem bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und einen kleinen Preis, die sie mit nach Hause nehmen durften.